Adler, Geier und Eulen auf der Deutschen Greifenwarte Burg Guttenberg - Eagle, Vulture and Owls on the german Castle Guttenberg by Neckarmuehlbach.

Bilder von der Flugschau mit Adlern, Geiern und Eulen auf der deutschen Greifenwarte Nekarmuehlbach. Seit ueber 40 Jahren ist die Greifenwarte eine Zucht- und private Forschungsstation von Claus Fentzloff.Sehen Sie Adler, Geier & Co auf dem ältesten und privaten Zucht- und Forschungszentrum für Greifvögel in den Wehr- und Zwingeranlagen der mittelalterlichen Guttenburg bei Neckarmühlbach. Eine fantastische Flugvorführung mit informativen Wissen, vermittelt durch Claus Fentzloff, wird zu einem unvergesslichen Erlebnis. Die Flugstunde dient den Jungvögeln als Vorbereitung für das Leben in freier Wildbahn. Die deutsche Greifenwarte Burg Guttenberg züchtet auf natürliche Weise für die Freiheit und nicht für den Verkauf. Die Greifenwarte ist weiterhin eine Auffangstation für verletzte und beschlagnahmte Greifvögel. Auf den ersten Blick scheint der Eintrittspreis als hoch, doch Futter, Pflege und ärztliche Versorgung wird allein von der Greifenwarte getragen dazu kommen noch die Personalkosten. Sehen Sie nun eine Fotoserie der Greifvögel, die während und nach der Flugvorführung fotografiert wurden. Nur ein Live-Erlebnis kann Sie nun noch mehr faszinieren, worauf warten Sie?

Digital Pictures at Muehlstein-Online.de - You can see different Raptorial Birds like the African Fish-Eagle, Eurasian Eagle-Owl, American Bald Eagle, Black Vulture known as Monk Vulture, Southern Caracara on and after the flightshow at Castle Guttenberg at germany. If you went to Germany, or you make holidays between Heilbronn and Heidelberg you must go to the raptorial bird flightshow to castle guttenberg - 74855 neckarmuehlbach by gundelsheim near bad wimpfen. It is a fantastic show for children, teenager and parents.

In dieser Fotokollektion befinden sich 43 Bilder.Back - Zurueck zum Bildarchiv
Portrait eines Steinadlers mit geoeffnetem Schnabel Der Steinadler wartet auf seinen Auftritt Weisskopfseeadler auf Burg Guttenberg Afrikanischer Weisskopfseeadler - Schreiseeadler Seeadler gehoeren zur Familie der Habichte und sind Greifvoegel Majestaetischer Adler auf einem Block
Neugieriger Uhu - Familie der Eulen Seeadler sind die groessten Greifvoegel in Mitteleuropa Schreiseeadler mit halb ausgebreiteten Schwingen - Herkunft Afrika Adler aus Afrika - Weisser Kopf, gelber Schnabel mit schwarzer Schnabelspitze Schreiseeadler mit ausgebreiteten Schwingen. Typisches Verhalten ist das zuruecklegen des Kopfes beim Rufen. Afrikanischer Greifvogel - Schreiseeadler (Haliaeetus vocifer) beim Rundflug.
Junge Seeadler werden haeufig mit Steinadler verwechselt, anhand der fehlenden hellen Fluegelfedern sind sie jedoch gut zu unterscheiden. Seeadler beim Flug ueber die Deutsche Greifenwarte Burg Guttenberg - 74855 Neckarmuehlbach bei Gundelsheim naehe Bad Wimpfen Steinadler (Aquila chrysaetos) koennen eine Fluegelspannweite von 1,90m bis 2,30m bekommen. Schopfkarakara (Polyborus plancus), die einzig noch lebende Art der Karakaras Gattung Polyborus. Geierfalke. Der Karakara verbringt viel Zeit in Bodennaehe, da er kein schnell fliegender Beutejaeger ist. Geier im Flug fotografiert
Geier im Flug fotografiert Moenchsgeier beim Spaziergang auf der Bruestung Der Moenchsgeier (Aegypius monachus) ist der groesste Greifvogel in Europa Adler Moenchsgeier Portraetaufnahme Geier auf einem Holzblock
Der Moenchsgeier erreicht ein Koerpergewicht von zirka 7 bis 15 kg sowie eine Fluegelspannweite von 2,50 bis 3,00 Meter. Ueberwiegend ernaehrt sich der Moenchsgeier von Aas, wobei er auch selbst kleinere Tiere wie Hasen bei Aasknappheit erlegt. Moenchsgeier waren auch in Italien, Portugal, Rumaenien, Marokko, Jugoslawien, Albanien, Moldawien und Israel verbreitet. Heute kommen sie dort nicht mehr vor. Habichtskauz (Strix uralensis). Die Eule verteidigt ihr Nest sehr aggresiv und weicht auch vor einem Menschen nicht zurueck. Uhu (Bubo bubo) gehoert zur Ordnung der Eulen Berge und Huegel mit Waeldern bevorzugt der Moenchsgeier als Lebensraum. Auf der Suche nach Nahrung ueberfliegt er auch haeufig offenes Gelaende.
Wollkopfgeier (Trigonoceps occipitalis). Sie leben in Savannen und kommen in Afrika, suedlich der Sahara, vor. Moenchsgeier Afrikanischer Schreiseeadler Gaensegeier wirkt nachdenklich Gaensegeier im Sand Geier fast im Sand vergraben
Gaensegeier Portrait Dominanter Adlerkopf Amerikanischer Weisskopfseeadler Weisskopfseeadler sitzend auf einem Holzblock Weisskopfseeadler mit rufenden Lauten Weisskopfseeadler Portraetaufnahme
Greifvogel Adler